EDU College of Medicine

Das EDU College of Medicine basiert auf der Überzeugung, dass man medizinische Kompetenz in unserer modernen Welt nur mit einem modernen Ansatz erlangt.

Medizin und Gesundheitsversorgung für alle – unsere gemeinsame Herausforderung

Nicht alle Mitglieder unserer Weltgemeinschaft haben genug qualifizierte Ärzt*innen und viele leiden unter einer mangelhaften Gesundheitsversorgung. Das EDU International College of Medicine will das ändern.

Auf der ganzen Welt setzen sich Menschen für eine universelle Gesundheitsversorgung ein und versuchen, die Dinge in die Hand zu nehmen. Immer neue innovative Wege entstehen, um eine professionelle medizinische Versorgung zu ermöglichen. Trotz all dieser Bemühungen können die vorhandenen Probleme nicht mit der aktuellen Zahl an medizinischen Fachkräften gelöst werden.

Wir von der EDU sind fest davon überzeugt, dass die medizinische Ausbildung die Lösung des Problems darstellt: Wenn wir es schaffen, mehr Menschen den Zugang zu diesem Studium zu ermöglichen, packen wir das Problem der mangelhaften Versorgung an der Wurzel. Gerade in den Regionen der Welt, die unsere Unterstützung am meisten brauchen. Unser Ziel ist es, für jeden Menschen eine qualitativ hochwertige medizinische Ausbildung zu gewährleisten, der sich mit Herz und Verstand dafür entscheidet.

Die Studierenden des EDU College of Medicine erhalten nicht nur die beste Ausbildung ihres Lebens, sie werden auch Teil unserer Mission, den globalen Arbeitsmarkt im Gesundheitswesen auszubauen und zu revolutionieren. Damit leisten wir unseren Beitrag zur Erfüllung des WHO-Ziels, die Ausbildung von Gesundheitspersonal weltweit zu fördern.

Die EDU legt in ihrem Lehrplan den Schwerpunkt auf Fähigkeiten und Kompetenzen, die im traditionellen Medizinstudium häufig ignoriert werden: Faktenwissen, ausgeprägte Kommunikations- und Kollaborationsfähigkeiten sowie hoch entwickelte praktische Fähigkeiten. Im Anschluss an 8 Wochen Online-Studium sammeln die Studierenden für 4 Wochen Praxiserfahrung in einem Lehrkrankenhaus – und das bereits nach den ersten 3 Monaten.

Dr. med. Nils Thiessen, MME - Chief Medical Officer - EDU

Führungskräfte für die Humanmedizin ausbilden

Unser innovativer Lehrplan wurde in Übereinstimmung mit den Standards der World Federation of Medical Education (WFME) entwickelt. Für die Qualität der Lehrinhalte ist unser renommiertes, internationales Gründungskollegium verantwortlich.

Der Medizinstudiengang der EDU gliedert sich in einen Theorieteil von 8 Wochen und einen anschließenden Praxisteil von 4 Wochen – wir nennen das unser „ein-Kurs-pro-Trimester“-Prinzip. Die praktische Ausbildung erfahren die Studierenden an unseren Partner- und Lehrkrankenhäusern. Durch einen Wechsel der Klinik wird zudem ein möglichst breites Erfahrungsspektrum gewährleistet. Den gesamten Theorieteil des Studiums absolvieren die Studierenden online über unsere innovative Lernplattform. Anders als an vielen Hochschulen können sich unsere zukünftigen Mediziner*innen sehr früh über Patientenkontakt freuen: Bereits nach ihren ersten 9 Wochen im Studium startet die erste Phase in einer Klinik.

Wir bieten die perfekte Balance zwischen Theorie und Praxis: Unsere moderne digitale Lernplattform und die praktische Erfahrung in den Lehrkrankenhäusern bilden dafür die Grundlage. Damit erhalten die Studierenden eine einzigartige medizinische Ausbildung, die sich am Wohl der Patienten orientiert und den Anforderungen des 21. Jahrhunderts entspricht.

Prof. Dr. med. Andreas Hoeft
Sprecher der Gründungsfakultät, EDU

Medizinstudiengänge der EDU

Obwohl die EDU der erste Online-Campus für Medizin in Europa ist, handelt es sich hierbei nicht um ein reines Online-Studium. Im Rahmen der Online-Studiengänge der EDU absolvieren die Studierenden von Anfang an jeweils einen 4-wöchigen Praxisteil in einer Klinik. Das heißt, auf 8 Wochen Theorie im Online-Studium folgt stets eine einmonatige praktische Ausbildung in einem Lehrkrankenhaus.

Die wahrscheinlich innovativste medizinische Ausbildung der Welt

Wir bei EDU wollen Veränderung. Denn wir wissen, dass eine Verbesserung der weltweiten Gesundheitsversorgung einen Wandel der medizinischen Ausbildung voraussetzt.

Online-Lernplattform – bereit für die Zukunft

Unsere interaktive Online-Plattform basiert auf den aktuellsten digitalen Lernmethoden und -trends. Sie ermöglicht es Studierenden mithilfe von innovativen Tools, Fähigkeiten zu erlernen, die auf dem modernen Arbeitsmarkt unverzichtbar sind.

Digitales Lernen = Lernen für alle

Überall und jederzeit lernen – mit der Online-Plattform der EDU kein Problem. Diese einzigartige Flexibilität macht das Medizinstudium für jeden zugänglich, auch an abgeschiedenen Orten.

Lehrkrankenhäuser – von den Besten profitieren

Wir arbeiten vor Ort mit den besten Lehrkrankenhäusern zusammen. Die Studierenden kommen also in den Genuss einer guten medizinischen Infrastruktur und können die gewonnenen Erfahrungen für sich nutzen und zurückgeben.

Erfahrungsaustausch und Diskussion – von Gleich zu Gleich

Teamarbeit und die Förderung einer authentischen Gruppendynamik ist uns wichtig. Studierende sollen im Rahmen ihres Bachelor-of-Medicine-Studiums erfahren, was es heißt, komplexe medizinische Probleme gemeinsam zu lösen.

Persönliche Betreuung – durch erfahrene Tutor*innen und Mentor*innen

Nicht nur unser Verhältnis von Lehrenden zu Studierenden ist nahezu 1:1. Zusätzlich werden Sie im EDU-Studium von ausgewählten Tutor*innen und Mentor*innen beraten. Sie gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse ein, geben Ratschläge und helfen bei praktischen Problemen.

Klinische Rotationen – von Anfang an

Die Studierenden sammeln bereits innerhalb der ersten 3 Monate nach Studienbeginn erste praktische Erfahrungen. Auf 8 Wochen theoretisches Online-Studium folgt ein Monat Praxis in einem unserer Lehrkrankenhäuser.

Weiter- und Mitdenken – Inspiration als Schlüssel

Unsere EDU-Community profitiert auf unserer Online-Plattform von Diskussionsrunden und Videoansprachen. Vordenker und Experten aus der Welt der Medizin geben wertvolle Einblicke in Studieninhalte und inspirieren dazu, um die Ecke zu denken.

Problemorientiertes Lernen

Das sogenannte „Collaborative Problem Solving“ ist fest in der Lernphilosophie der EDU verankert. Dieser pädagogische Lernansatz bindet die Studierenden aktiv ein. Damit werden konzeptuelles Wissen und Kreativität gefordert und gefördert.

Lernen selbst gestalten – ein Leben lang

Unser Lehrplan gibt den Studierenden die Möglichkeit, ihre medizinische Ausbildung selbst zu gestalten. Wir wollen ihre Begeisterung für lebenslanges Lernen wecken und aufrechterhalten.

Synchrones Lernen – überall und mit Alle

Online-Kommunikation in Echtzeit ist fest in unseren Lehrplan integriert. Damit stärken wir die Beziehung zwischen Lehrenden und Studierenden. Aber auch die Kommunikation unter den Kommiliton*innen ist unkompliziert und für alle zugänglich.

Bachelor of Medicine

Dieser dreijährige Studiengang beinhaltet neun Module und eine Bachelorarbeit. Das sind insgesamt 14 Monate praktischer Erfahrung mit Patient*innen an Partner- und Lehrkrankenhäusern der EDU. Die Studierenden haben bereits innerhalb der ersten 10 Wochen nach Studienbeginn ihren ersten Patientenkontakt.

Nach dem Erwerb von 190 ECTS-Punkten erhalten die Studierenden den Bachelorabschluss, der sie für den Masterstudiengang Medizin der EDU qualifiziert.

Master of Medicine

Der dem Bachelorabschluss folgende Master-of-Medicine-Studiengang ist ähnlich aufgebaut: Er dauert zwei akademische Kalenderjahre und umfasst vier Module sowie eine Masterarbeit. Dieser Studiengang wird derzeit noch geprüft und wartet auf seine Akkreditierung.

Nach Abschluss des Studiums haben die Studierenden das medizinische Fachwissen erworben, um sich in der gesamten Europäischen Union als ÄrztIn zu bewerben.

Helios Kliniken - Unsere Partner- und Lehrkrankenhäuser

Als Europas erste digitale Hochschule profitieren wir sehr von der Kooperation mit den Helios Kliniken: Gemeinsam haben wir es als erster Online-Campus in Deutschland geschafft, einen innovativen Bachelorstudiengang Medizin einzuführen. Durch die Zusammenarbeit kommt die EDU ihrer Verpflichtung nach, mit Lehrkrankenhäusern weltweit zusammen zu arbeiten. Die Helios-Kliniken erfüllen zum einen höchste Qualitätsstandards, zum anderen stellen sie ein erfahrenes Lehrpersonal zur Verfügung, das unsere Studierenden in der praktischen Ausbildung unterstützt.