Ein Wochenende mit den EDU Medical-Studenten des Wintersemesters 2018

Vom 15. bis 17. Februar trafen wir uns persönlich mit den EDU Medical-Studenten des Wintersemesters 2018 für eine Studentenveranstaltung.

Nach neun Wochen Theorie und Prüfung für das erste Modul reisten unsere Studenten aus ganz Deutschland an, um sich mit ihren Mentoren, Tutoren und anderen Mitgliedern des EDU-Teams (die selbst von Standorten in ganz Europa angereist waren) in den EDU-Büros in Berlin zu treffen. Obwohl wir seit Beginn des Unterrichts im November 2018 mehrere Wochen zusammen in unseren virtuellen Hörsälen und Videovorträgen verbracht haben, war es das erste Mal, dass sich alle Teilnehmer persönlich trafen.

HINTER DEN KULISSEN DER EDU

Zwei Tage gefüllt mit Workshops und Aktivitäten begannen mit einem Treffen mit „Stan“, unserem Skelett, und einem Willkommensgespräch von Nils Thiessen, unserem Chief Medical Officer und Curriculum Designer. Als nächstes nahmen unsere Studenten und ihre Mentoren und Tutoren an einem Nachmittag mit Teambuilding-Workshops teil, bevor sie einige der Mitarbeiter der EDU trafen, darunter das Technologieteam, das ihnen einige der neuesten Entwicklungen auf unserer Lernplattform zeigte, das Studentensupport-Team und unsere Lehrplangestalter. Am ersten Abend ging es dann gemeinsam zu einem Studenten-Mentoren-Dinner.

EIN MORGEN ZUR GESCHICHTE DER MEDIZIN

Der Samstag begann mit einem Frühstück und einem Rundgang durch die Dauerausstellung „Tracing Life“ in der Charité in Berlin unter der Leitung von Nils. Die Ausstellung umfasst die Reise der Medizin durch die letzten 300 Jahre und die sich ständig ändernden Ansichten über den Körper und die Patienten. Es werden einige wirklich interessante medizinische Artefakte und anatomische Präparate ausgestellt. Am faszinierendsten sind vielleicht die zehn Patientenstudien, die zeigen, wie sich die moderne Medizin im Laufe der Jahrhunderte entwickelt hat.

MIT DESIGN THINKING DIE ZUKUNFT DER MEDIZIN GESTALTEN

Nach der Museumstour nahmen unsere Studenten und Mentoren an einem Design Thinking Workshop teil, der von EDU-Mitarbeitern organisiert wurde. Die Studenten sollten die Werte und das Leitbild ihrer globalen medizinischen Universität der Zukunft festlegen. In Teams aufgeteilt, hatte jedes Team sein Leitbild zu erstellen und dann fünf Initiativen vor einer Jury aus EDU-Mitarbeitern zu präsentieren, in der Hoffnung, einen Studienzuschuss im Wert von einer Million Euro zu erhalten. Jedes Team präsentierte einige beeindruckende Ideen und unsere Jury fand die Entscheidung für einen Gewinner äußerst schwierig. Am Ende entschied sich unsere Jury dafür, das Stipendium auf zwei verschiedene Teams aufzuteilen.

KLINISCHE ROTATIONEN STARTEN

Nach ihrer Reise nach Berlin besuchte unsere Winterklasse 2018 Erfurt für einen klinischen Orientierungstag mit Nils und Lehrkräften der HELIOS Kliniken, bevor sie am Dienstag, den 19. Februar, zu ihren ausgewählten HELIOS Kliniken in ganz Deutschland aufbrechen, um ihre erste klinische Rotation zu beginnen.

Wir wünschen allen unseren Studenten alles Gute mit ihren ersten praktischen Erfahrungen mit echten Patienten und freuen uns darauf, das zweite Modul im April mit ihnen zu beginnen.