Videoaufzeichnung der Fortbildung für Intensiv-medizin zur Corona-Pandemie (COVID-19)

Angesichts der aktuellen Pandemiesituation haben EDU und die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin (KAI) des Universitätsklinikums Bonn beschlossen, die Aufzeichnung eines Auffrischungskurses für Intensivmedizin, der am 25. März 2020 am Universitätsklinikum Bonn stattfand, zur Verfügung zu stellen.Die Aufzeichnung können Sie unten kostenlos abrufen.

Überblick

KONTEXT​

Viele Krankenhäuser bereiten sich mit erheblichem Aufwand und großem Engagement auf den zu erwartenden Ansturm von COVID-19-Patient*innen vor. Hierzu gehört auch, dass Ärzt*innen und Pflegekräfte aus anderen Bereichen rotierend in die Intensivmedizin wechseln werden. EDU hat in Kooperation mit der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin (KAI) des Universitätsklinikums Bonn nun sieben Module zu COVID-19 in der Intensivmedizin fertiggestellt.  

Die Aufzeichnungen eines am 25. März 2020 an der KAI abgehaltenen Auffrischungskurses geben Antworten auf zentrale Fragen der Behandlung von Coronavirus-Patienten auf Intensivstationen. 

WAS MÜSSEN WIR IN DER INTENSIVMEDIZIN ZU COVID-19 WISSEN?​

Einführung durch Dr. med. Carsten Weißbrich

BASISMONITORING & BASISMASSNAHMEN​

Dr. med. Carsten Weißbrich 

Monitoring – was ist notwendig ?

THERAPIEKONZEPT HÄMODYNAMIK​

Dr. med. Carsten Weißbrich 

Das kleine 1×1 der Hämodynamik

Basismonitoring: Was sagen mir die Werte?

Stellenwert des erweiterten hämodynamischen Monitorings

SOP Volumen- und Katecholamintherapie

THERAPIEKONZEPT BEATMUNG​

Dr. med. Thomas Muders

Gängige Beatmungsmodi

Atemmechanik: Welche Parameter sind entscheidend?

Blutgasanalyse: Wichtige Werte?

Anpassung der Beatmung

Der Patient mit steigendem FI-O2 – was tun?

ERWEITERTES MONITORING UND INVASIVE THERAPIEVERFAHREN​

Dr. med. Carsten Weißbrich

PICCO/PAK

CVVHDF und CiCa CVVHD

ECMO

Thoraxdrainagen, Pleurakatheter etc.

THORAXSONOGRAFIE​

Dr. med. Carsten Weißbrich

Artefakte und Pathologien

Pneumothorax, Pleuraerguss, Konsolidierungen

NOTFALL: SEPSIS/SIRS​

Dr. med. Carsten Weißbrich

Diagnostik: Sepsis-Kriterien

Hämodynamische Stabilisierung

Kalkulierte antimikrobielle Therapie